All Posts Filed in ‘Rezepte

Beitrag

Rezept: Veganes Tuna Sandwich oder Wrap – gluteinfrei

Leave a reply

Wer kennt das nicht, wenn man merkt, dass langsam die Stimmung kippt und nicht nur der Bauch immer gruseliger wird? Ich denke jeder hat mindestens eine Person in seinem Umfeld, diesen einen Freund, oder dieses eine Familienmitglied, das man nicht im hungrigen Zustand erleben möchte. Aber was soll man tun, wenn es mal wieder im Bäuchlein grummelt und man feststellen muss, dass man eigentlich nichts essen kann. Denn der eine ist Veganer und dann gibt es da noch den anderen, der zwar „nur“ Vegetarier ist, aber dafür kein Weizen verträgt. Damit in solchen Situationen alles wieder Friede-Freude-Eierkuchen (oder doch eher Sojamehl-Kuchen?) wird, habe ich das perfekte schnelle und super leckere Rezept.

Beitrag

Eiszeit – Die schönste Zeit

Leave a reply

Was gibt es schon schöneres, als nach einem langem Tag nach Hause zu kommen und zu wissen, dass da etwas auf dich wartet? Den ganzen Tag während du auf den Sitzbänken in der viel zu stickigen Bahn gestorben bist, war es gut versteckt in den eisigen Fächern deines Tiefkühlers. Und nun ist es so weit. All das Sehnsüchtige Schmachten nach etwas Erfrischenden Süßem ist vorbei, denn quietschend öffnest du die Tür deines Tiefkühlers. Bitte mach, dass sich die Schubladen jetzt nicht verkanten. Bitte, bitte, bitte. Doch alles geht reibungslos und so hält du schließlich dein langersehntes Eis in der Hand, steckst den Arm in die Höhe (hoffentlich hängen eure Lampen in der Küche nicht so tief, dass du sie herunterschlagen könntest) und imitierst mit deiner Stimme einen Sportkommentator: „Wird sie es schaffen? Wird dies der Löffel zum Sieg sein? JAAAAAAAA! JAAAAAAAA! Es ist vollbracht! Ich bin der Eismeister!“ Okay das war vielleicht ein bisschen übertrieben, aber in etwa diesen Träume hänge ich nach, während ich mich nach der Schule nach Hause quäle und mich frage, warum die Klimaanlagen in der Bahn eigentlich nie funktionieren.

Beitrag

Kunterbunte Zuckerbombe

Leave a reply

Freunde der Sonne. Heute. An dem Tag meinem letzten Tag teile ich mit euch mein erstes Rezept. Anlass? Miron (ein Kusi) hat ausgerechnet heute Geburtstag 😂

Zutaten: 

  • 2 backmischungen Tarte au Chocolat 😻 bei dem alleine werde ich schon immer nach dem Rezept gefragt!
  • 150 g Smarties
  • 200 g weiße Kuvertüre 
  • Mini-marshmallows von Tiger 
  • (Mandeln & Haselnüsse)

Im Grunde ist das Rezept ganz einfach. Zuerst backt ihr beide Backmischungen nach Anleitung … Hier gibt es nur eine Sache worauf man achten sollte: Der Kuchen sollte nämlich ein bisschen mager gebacken werden, damit er nicht mehr so matschig ist wie bei einer normalen Tarte au Chocolat. Dann lässt man den Kuchen KOMPLETT abkühlen. 

Nun schneidet man in den hässlicheren von beiden einen Kreis in die Mitte, den man dann mit Smarties füllt. Den anderen Kzchen setzt man zur Tarnung oben drauf 😏 wenn der Kuchen dann angeschnitten wird … ÜBERRASCHUNG ✨

Anschließend schmilzt man die weiße Kuvertüre im Wasserbad und streicht damit den Kuchen so ein, dass man nicht mehr erkennen kann, dass es mal zwei Kuchen waren. Zum Abschluss kann man den Kuchen nach Lust und Laune dekorieren. Hier kamen bei uns Haselnüsse, Mandeln und marshmallows zum Einsatz!